Kontakt

C.Y.L. Pharmazeutika GmbH
Hauptstraße 140
A-8301 Laßnitzhöhe
T: 03133 / 3222-2
F: 03133 / 3222-9
E: office@cyl-pharma.com

Messmethoden für Oxidativen Stress

Freie Radikale und RONS haben hohe Reaktivität und kurze Halbwertszeiten. Dadurch ist ihre direkte Messung sehr schwierig.

Forschnungsfeld

Die C.Y.L. Pharmazeutika GmbH (CYL) (ursprünglich C.Y.L. Handelsges.m.b.H.) wurde im Jahre 2001 gegründet um KARAL® (Mittel mit zerstörender Wirkung auf maligne Tumore) (-Infusionslösung) zum Arzneimittel weiterzuentwickeln und einen Markteintritt zu ermöglichen.

CYL entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem pharmazeutischen Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, welches medizinische Produkte entwickelt, um Menschen Möglichkeiten zu bieten ihre Gesundheit zu erhalten, Krankheiten zu kurieren und Lebensqualität zu gewinnen.

Ergänzend zu dem Projekt KARAL®-Infusionslösung wurden in den folgenden Jahren weitere Projekte im diätetischen Lebensmittelbereich (SANOPAL® - diätetisches Lebensmittel zur Behandlung des Posttraumatischen Syndroms) sowie in der medizinischen Diagnostik (Mitentwicklung von diagnostischen Analysen und Bestimmung der Belastung durch oxidativen Stress) betrieben.

CYL möchte sich langfristig als Firma einerseits im Bereich der präventiven, diagnostischen Medizin und anderseits im Bereich der kurativen und palliativen Medizin weltweit etablieren.

Dabei steht die Forschung und Entwicklung neuer innovativer medizinischer Produkte im Vordergrund.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Produkten, die wenig bis keinerlei Nebenwirkungen und eine minimale Belastung für den Körper darstellen. Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes wird eine begleitende psychische Betreuung während der Therapie als notwendig erachtet.

KARAL® - Infusionslösung zur Tumorbehandlung basierend auf einer metabolisch induzierten Tumorzellzerstörung

Seit Gründung der Firma war der Schwerpunkt auf die Forschung und Entwicklung einer Infusionslösung (KARAL®), basierend auf dem gestörten Stoffwechsel der Tumorzelle und der ultraspezifischen Tumorzellzerstörung, gelegen.

Diese Tumortherapie, eine Kombination aus vier Wirkstoffen, eröffnet aufgrund des neuen Ansatzes und der damit verbundenen nahezu Nebenwirkungslosigkeit eine auf alle Tumorarten anwendbare Alternative zu herkömmlichen Chemotherapien. Für die Tumorarten der Lunge soll eine Zulassung als Arzneimittel vorerst im palliativen Bereich erreicht werden.

Derzeit befindet sich KARAL® in einem abgeschlossenen Phase II Stadium für die Tumore der Lunge.

Gestützt wird diese Forschungstätigkeit von einem wissenschaftlichen Board, bestehend aus namhaften Universitätsprofessoren der österreichischen medizinischen und naturwissenschaftlichen Universitäten.

Zusätzlich wurde, je nach Bedarf, auf ein Netzwerk von Beratern und Experten zurückgegriffen, um in rechtlicher, zulassungstechnischer und finanzieller Hinsicht die geplanten Ziele zu erreichen.

SANOPAL® - diätetische Trinklösungskonzentrat zur Behandlung des Posttraumatischen Syndroms

Basierend auf den Erkenntnissen der Wirkstoffeigenschaften aus der Tumorforschung wurde eine orale Trinklösung entwickelt die leistungsschwachen Patienten (= schlechter Allgemeinzustand) vor großen Operationen eine nachweisliche OP-Tauglichkeit ermöglicht.

So konnte in einer Pilotstudie an der Medizinischen Universität Graz („C.Y.L. Sanopal: In der präoperativen Anwendung zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Reduktion der oxidativen Stressbelastung vor geplanten chirurgischen Eingriffen“) gezeigt werden, dass bei Patienten innerhalb kurzer Zeit eine messbare Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit feststellbar ist.

Außerdem wurde eine vorbeugende und eine begleitende Minderung von metabolischen Veränderungen durch diese Substanzkombination, im Bereich Reduktion des oxidativen Stresses aufgrund der antioxidativen Wirkung, festgestellt. Diese Veränderungen sind Stressreaktionen nach körperlichen Traumata, welche durch seelische oder/und körperliche Belastungen ausgelöst werden. SANOPAL® wirkt dem, durch eine Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit und die Reduktion des oxidativen Stress entgegen.

Diagnostiktests - Mitentwicklung medizinischen Diagnostikverfahren

Da CYL an der Überprüfung der Wirkung ihrer Produkte und des Status der Belastungen durch oxidativen Stress bei Patienten interessiert ist, beteiligt sich CYL auch an der Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von innovativen Testverfahren.


logo edelweiss